BlogGebetsmeditation

Gebetsmeditation

Die Liebe und das Wirken Gottes ist für jeden Menschen erlebbar. Er hat uns den freien Willen gegeben und somit entscheidest du selbst, ob du dein Herz an Jesus Christus glauben lassen möchtest oder nicht.

Es gibt unzählige Bibelverse, welche verdeutlichen, dass das Herz der Schlüssel zum Glauben ist.

„Denn mit dem Herzen wird geglaubt zur Gerechtigkeit, und mit dem Munde wird bekannt zum Heil.“- Römer 10:10

Die Rede ist nicht von einem „blinden“ Glauben, welcher einfach so alles hinnimmt, was einem erzählt wird. Ein im Herzen wirklich angenommener Glaube, verändert dein Wesen und der nachfolgende Bibelzitat wird für dich zu einem absoluten Schlüsselerlebnis.

“und ihr werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen!“! -Johannes 8:32

Ebenso erschließt sich dann aufgrund der Erkenntnis, dass Gott uns durch den Glauben an Jesus Christus bereits alles gegeben hat und wir es daher nur noch im Herzen annehmen brauchen. Es ist schon alles vorhanden. Es ist vollbracht!

Gepriesen sei der Gott und Vater unseres Herrn Jesus Christus, der uns gesegnet hat mit jedem geistlichen Segen in den himmlischen [Regionen] in Christus.“ Epheser 1:3

Ein Gebet, aus der Erkenntnis deines Herzens, d.h. aus der Sicht des neuen Bundes, ist deshalb eher ein „sich annähern“ zu Gott. Ihm zu danken und dein Herz für ihn zu öffnen.

Eine Gebetsmeditation ist eine gute Möglichkeit, sich Gott zu öffnen, um ihn in dein Herz zu lassen.

Gerne laden wir dich herzlich zur gemeinsamen Gebetsmeditation ein. Bei unseren Treffen bietet sich immer zusätzlich die Möglichkeit an, über Gott und die Welt zu reden.

Du darfst auch hinzukommen, wenn du auf der Suche nach der Wahrheit bist und auf diesem Wege, mehr über Jesus Christus erfahren möchtest.

Nachfolgend die Daten im Überblick:

G E B E T S M E D I T A T I O N

  •  1 x im Monat
  • jeweils der zweite Freitag
  • ab 16.30 Uhr
  • in Bochum (weitere Informationen auf Anfrage)

Kontaktiere mich gerne per E-Mail unter:  info[at]jesus-liebe.de

 

Im Gebet sprechen wir zu Gott, in der Meditation spricht Gott zu uns.

Diese Treffen erfordern keine bestimmten Kenntnisse, sondern lediglich das Interesse für Jesus.

Nachfolgend ist eine mögliche Variante der Treffen aufgeführt:

  • Gemeinsames Vorlesen eines Abschnitts aus der Bibel
  • Gemeinsames sinnen (nachdenken) über das Wort Gottes
  • Erfahrungsaustausch über das Wirken Gottes/ die Lehren von Jesus Christus
  • Gemeinsames Gebet 
  • Gemeinsame Meditation (freiwillig)

Selbstverständlich ist dies alles kostenlos!

 

Vielen lieben Dank, für dein Interesse 🙂

 

Im Folgenden möchte ich dich auf Werke zweier Menschen aufmerksam machen, die eventuell beachtenswert sein könnten für dich. (Siehe auch ganz unten)

  1. Edgar Cayce und die Gebetsgruppe
  2. Reinhard Hirtler,- die Reden über den neuen Bund

Edgar Cayce und die Gebetsgruppe von der Association for Research and Enlightenment (A.R.E.) Inc.,Virginia Beach, Virginia, USA.

Bücher:

  • Suche nach Gott (Band 1)
  • Suche nach Gott (Band 2)

Ebenso empfehlenswert sind die Reden von Reinhard Hirtler, insbesondere die 5 teilige Audioreihe,- über den neuen Bund. (Unter anderem bei YouTube im Kanal JesusCrew zu finden)

Ich bin über das Internet auf seine erlebte Nahtoderfahrung und seine mittlerweile bewahrheitete, prophetische Rede aufmerksam geworden. Dies hat mich so fasziniert, sodass ich mich anschließend tiefgründiger über Reinhard Hirtler und sein Werk informiert habe.

Hier kannst auch du auf seine direkte Webseite gelangen: Link:

https://www.braziliankidskare.org/de/ueber-uns